1. Anwendungs- und Geltungsbereich
    Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt) regeln das
    Verhältnis zwischen Die RuKa Services GmbH und dem Kunden. Diese AGB sind Bestandteil jedes
    Vertrages.

    Mit dem Bestellen eines Angebotes oder einer Dienstleistung bzw. der Nutzung eines Angebotes
    oder einer Dienstleistung akzeptiert der Kunde diese Geschäftsbedingungen in allen Punkten
    vorbehaltlos an.

    Änderungen und/oder Erweiterungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen treten mit der online
    Publikation unter http://www.rukaservices.ch in Kraft. Der Kunde akzeptiert die jeweils geltenden Geschäftsbedingungen durch die Nutzung der Dienstleistungen.

  2. Gegenstand der Bedingungen
    Bei einer Homepage handelt es sich um eine elektronische Veröffentlichung mehrerer Seiten mit Text, Fotos und Grafiken im Internet. Die Inhalte einer Business Homepage beziehen sich auf Angebote, Produkte bzw. Dienstleistungen, die von Ihnen vertrieben werden. Der Umfang und der Preis meiner Leistung ist in dem von Ihnen erteilten schriftlichen Auftrag definiert.

  3. Vertragsbeginn und Vertragsdauer
    Der Vertrag tritt sofort nach Auftragserteilung für eine neue oder bestehende Website in Kraft. Der Kunde anerkennt mit seiner Unterschrift sämtliche Vertragsbedingungen an und akzeptiert
    diese.

    Für erweiterte Dienstleistungen wie Domain Name Miete, Abos und Wartungsverträge von
    Websites, E-Mail Betreuung und Anderes gilt Folgendes:

    Diese Verträge werden für die Dauer eines Jahres abgeschlossen. Diese können 30 Tage vor
    Ablaufdatum des jeweiligen Abonnements, durch eine der Vertragsparteien gekündigt werden. Die
    Rückerstattung vorausbezahlter Gebühren bei einer vorzeitigen Vertragsbeendigung auf Wunsch
    des Kunden ist ausgeschlossen.

    Bei einem Verstoss des Kunden gegen eine oder mehrere dieser Vereinbarungen ist die RuKa Services GmbH zur fristlosen Kündigung des Vertrags berechtigt.

  4. Voraussetzungen zur Nutzung
    Voraussetzung zur Nutzung der Homepage durch Sie, ist die regelmäßige Begleichung der entstehenden Domain-Gebühren, der Hosting-Gebühren und - falls Änderungen in Auftrag gegeben werden - die Rechnungen für diese.

  5. Nutzungsumfang
    Mit der Homepage stehen Ihnen elektronische Medien im Internet zur Verfügung, um sich und Ihre Produkte der Allgemeinheit zu präsentieren, über Produkte zu informieren und solche zu vertreiben.

  6. Kooperationspartner
    Der Auftragnehmer ist berechtigt, den Auftrag durch sachverständige, unselbständig beschäftigte Mitarbeiter oder gewerbliche/freiberufliche Kooperationspartner (ganz oder teilweise) durchführen zu lassen.

  7. Zahlungsbedingungen
    Unter http://www.rukaservices.ch werden Beispielpakete mit den Preisen online publiziert. Diese dienen nur als Anhaltspunkte, preislich und umfangmässig können diese je nach Art und Grösse der Website - und unter Berücksichtigung allfälliger Optionen - angepasst werden. Die RuKa Services GmbH behält sich vor, die Preise und Angebote jederzeit zu aktualisieren oder zu ändern.

    Die publizierten Preise haben für neu abgeschlossene Verträge sofortige Gültigkeit. Für
    Vertragserneuerungen gelten die aktuellen Preise, welche zum Zeitpunkt der Erneuerung publiziert
    sind.

    Wird für die Website ein neuer Domain Name beantragt, so werden diese Gebühren dafür im voraus erhoben. Die Einrichtung und Aktivierung der Domain ist im Paketpreis bereits inbegriffen. Die Domaingebühren für die Schweiz betragen zurzeit SFr. 17.00 / Jahr. Der benötigte Webspace wird separat verrechnet (ca. SFr. 75.00 / Jahr).

    Die Abrechnung für das WebDesign erfolgt in zwei Hälften. Die erste Hälfte der Gebühren - von
    Ihrem gewünschten Paket berechnet - wird vor der Veröffentlichung auf Ihrem Server fällig. Dabei
    handelt es sich um die endgültige und von Ihnen geprüfte Version Ihrer zukünftigen Website. Die
    zweite Hälfte der Gebühren wird nach erfolgter Veröffentlichung nach zwei Wochen fällig. Somit
    haben Sie genügend Zeit, um in aller Ruhe Ihre Website durchzusehen und zu prüfen.

    Für erweiterte Dienstleistungen wie Domain Name Miete, Abos und Wartungsverträge von
    Websites, E-Mail Betreuung und anderes gilt generell Vorauszahlung.

    Bei Zahlungsverzug ist die RuKa Services GmbH berechtigt, die Inanspruchnahme der
    Dienstleistungen auszusetzen und/oder den Vertrag fristlos (ohne Entschädigung) aufzuheben.

  8. Abnahme
    Die Abnahme darf nicht aus gestalterisch-künstlerischen Gründen verweigert werden. Im Rahmen des Auftrages besteht Gestaltungsfreiheit. Werden die bestellten Arbeiten in Teilen abgenommen, so ist eine entsprechende Teilvergütung jeweils bei Abnahme des Teiles fällig.

    Erstreckt sich der Auftrag über längere Zeit oder erfordert vom Web-Designer hohe finanzielle Vorleistungen, sind angemessene Abschlagszahlungen zu leisten. Als angemessen gilt vereinbart: 1/3 der Gesamtvergütung bei Auftragserteilung, 1/3 nach Fertigstellung von 50% der Arbeiten und 1/3 nach Ablieferung.

  9. Steuern und Gebühren
    Die RuKa Services GmbH ist nicht verantwortlich für Steuern oder Gebühren, die im Zusammenhang mit jeglicher Nutzung der Homepage entstehen. Sie verpflichten sich, für solche Steuern oder Gebühren die volle Verantwortung zu übernehmen.

  10. Termine
    Die RuKa Services GmbH ist bemüht, nach Möglichkeit den Terminwünschen des Kunden nachzukommen. Arbeitsüberlastungen der RuKa Services GmbH kann aber zu entsprechenden Verschiebungen führen.

  11. Gewährleistung
    Die Vertragsparteien stimmen darin überein, dass das Internet weder jemandem gehört, noch von jemandem kontrolliert wird. Deshalb kann ich keine Garantie dafür übernehmen, dass jeder Internet-Nutzer zu jeder Zeit Zugriff auf die Homepage hat.

    Für die Homepage gewährleiste ich Ihnen den vertragsgemäßen Gebrauch in Übereinstimmung mit den Ihnen übergebenen Beschreibungen. Dies gilt insbesondere für zugesicherte Eigenschaften. Im Fall erheblicher Abweichungen von der Leistungsbeschreibung bin ich zur Nachbesserung innerhalb einer angemessenen Frist berechtigt und verpflichtet. Sie haben mir brauchbare Unterlagen über Art und Auftreten solcher Abweichungen zur Verfügung zu stellen. Die Gewährleistungspflicht erstreckt sich nicht auf solche Mängel, die durch Abweichen von den vorgesehenen Einsatzbedingungen verursacht werden. Die Verpflichtung zur Nachbesserung endet mit einem Ablauf von 1 Monat nach Vereinbarungsbeginn.

    Gelingt es mir innerhalb einer angemessenen Frist nicht, durch Nachbesserung die erheblichen Abweichungen von der Leistungsbeschreibung zu beseitigen oder so zu umgehen, dass Ihnen eine vertragsgemäße Nutzung der Homepage ermöglicht wird, können Sie eine angemessene Minderung des Kaufpreises verlangen.

  12. Haftungsbeschränkungen
    Sie stimmen ausdrücklich zu, dass sie die Homepage auf eigenes Risiko benutzen. Weder wir noch allfällige Kooperationspartner oder andere mit der Homepage in Verbindung stehende Personen oder Firmen garantieren, dass der Server nicht unterbrochen wird oder fehlerfrei ist. Wir geben weder Garantien zu den Ergebnissen, die durch die Nutzung der Homepage erreicht werden, noch über die Richtigkeit, Nutzbarkeit oder den Inhalt irgendwelcher Informationen, die durch die Homepage verbreitet werden.

    Die RuKa Services GmbH haftet - gleich aus welchem Rechtsgrund - nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch für ihre Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen. Die RuKa Services GmbH haftet nicht für entgangenen Gewinn, ausgebliebene Einsparungen oder mittelbare und/oder Folgeschäden.

    Jede Vertragspartei haftet für von ihr zu vertretende Schäden insgesamt nur in Höhe der jeweiligen Auftrags-Gebühr. Diese Haftungsbeschränkungen gelten nicht für Schäden, die auf Vorsatz beruhen, sowie Personenschäden und Schäden durch Verletzung von Urheberrechten Dritter.

  13. Gesetzmäßige Nutzung

    Sie dürfen die Homepage ausschließlich nur im Rahmen der geltenden Gesetze nutzen. Die Übertragung von Material, das irgendein Gesetz verletzt, ist untersagt. Das beinhaltet ausdrücklich, aber nicht ausschließlich, Urheberrechtsverletzungen, Copyrightverletzungen, Pornographie oder Warenzeichenmissbrauch. Der Auftraggeber ist für den Inhalt der Homepage selbst verantwortlich.

  14. Unwirksame Vertragsbestimmung
    Sollte eine Vertragsbestimmung oder eine Bestimmung in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit des Vertrages oder der allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bedingung tritt eine solche, die dem Zweck dieser Bestimmung in rechtlich wirksamer Weise am nächsten kommt. Dies gilt entsprechend für den Fall, dass eine Regelungslücke besteht.

  15. Alter
    Der Kunde bestätigt, dass er mindestens 18 Jahre alt ist. Bei Minderjährigen ist die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten erforderlich.
Aktuelle Seite: Home ABG